Kerstin Schönert und ihre Arbeit

Wenn Sie die Gewächshäuser der Gärtnerei betreten...

...fällt das satte, fröhliche Farbenmeer sofort ins Auge. Angenehme Düfte von Meerlavendel, Bartnelken, Zinnien, Chrysanthemen oder Pelargonien betören die Nase.

Gärtnerei Blumenkompositionen
Saisional, knackig frisch
und vorallem regional.

In den zahlreichen Häusern wachsen auch Gemüse und Kräuter heran.

Blumen, Zierpflanzen und Gemüse

für Sie anzubauen und zu pflegen, um sie schließlich für Sie vorzubereiten, das ist Kerstins Leidenschaft.

Das schätzen ihre Kunden:

Trotz aller Emsigkeit und jeder Menge zu bewältigen der Aufgaben ist Kerstin immer gut gelaunt und freundlich.

Die Gärtnerei Schönert ist ein Familienunternehmen mit über 100 Jahren Erfahrung. Siegmar Schönerts Vorfahren führten in der Dresdner Innenstadt vor 1900 eine Werkstatt, die Papierblumen herstellte. Um 1910 übernahm seine Familie die am heutigen Kreisverkehr der Spitzwegstraße liegende Gärtnerei in Leubnitz-Neuostra. Ihr standen in den nächsten Jahrzehnten zwei Umzüge bevor, der Letzte auf das Gelände der heutigen Gärtnerei auf der Friebelstraße 86. Dort sind auch Kerstins und Siegmars drei Kinder groß geworden. Am Traktor fahren haben ihre Jungs auch jetzt noch immer wieder Freude. Siegmars Schwester Margret gehört zum festen Team von 3 Mitarbeitern.

Blumen-Hochzeiten-Feste-Feiern